Männerrüstzeit in Johanngeorgenstadt, v. 04. bis 08.05.2016

Bereits traditionell fand auch in diesem Jahr wieder eine Männerrüstzeit statt. Männerrüstzeiten gab es schon zu Zeiten der AGAS, in der ehemaligen DDR, aber diesmal bereits zum 10. mal im Evangelischen Freizeitheim Johanngeorgenstadt.

Die Bibelarbeit stand unter dem Thema: Eine unendliche Geschichte und wurde von ehemaligen Mitarbeiter der Suchtberatung der Diakonie Chemnitz, Bruder und Freund des Blauen Kreuzes, Michael Böttger, gehalten.

Diesmal waren wir, aus unterschiedlichen Gründen, nur ein sehr kleines Häuflein von 11 Männern.

Um so intensiver und offener waren die Gespräche miteinander. Schließlich kann jeder, der durch das Tal der Alkoholsucht gegangen ist und durch den Glauben auf den Weg in die Freiheit geführt wurde, ein unendliche Geschichte erzählen.

Neben der vormittäglichen Bibelarbeiten wurden nachmittags gemeinsam verschiedene Freizeitaktivitäten durchgeführt, w. z.B. Führung im Schaubergwerk „Glöckel“ oder einer Ausfahrt ins Böhmische, auf den Keilberg und durch Gottes wunderschöne Natur, bei herrlichem Maiwetter.

Alles in Allem wieder eine Veranstaltung zum Nachtanken im Glauben, sich besser Kennenlernen und zur Festigung der erlangten Freiheit vom Alkohol.

Frank Uhlig

BK-OV Chemnitz e.V.

Vorsitzender

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.